Donnerstag, 4. Februar 2010

Wer nach Vorlesungen klopft, klatscht auch im Flugzeug

Wer nach Vorlesungen klopft, klatscht auch im Flugzeug: Dieser meiner Meinung nach sehr treffende Spruch hat sich für mich vorerst erledigt, heute hatte ich den letzten Tag Uni für dieses Semester. Theoretisch zumindest. Ich muss mich also für die nächsten zwei Monate nicht in ungemütliche Seminare setzen, viel Kaffee trinken, um auch die besonders frühen Vorlesungen zu überstehen und Referate, pah, die sollen wegen mir andere machen. Klingt eigentlich ganz gut, wie ich finde, klingt so nach Ferien! Aber wie heißt es doch so schön, "Ein Bachelor-Student hat keine Ferien", und genau so ist es auch. Am nächsten Donnerstag folgt die Klausur, vor der ich wirklich Bammel habe und für welche ich noch so einiges tun muss, aber in einer Woche kann ich definitiv viel schaffen, ich sehe dem ganzen also doch recht optimistisch entgegen, wenn mein Zeitplan, so wie ich ihn mir gedacht habe, auch aufgeht. Wenn ich das überstanden habe, dann purzeln schon mal einige Steine. Naja, aber damit ich nicht zu sehr entspannt bin, bis es wieder los geht mit Uni, bin ich mit meinen drei Hausarbeiten beschäftigt. Ich zitiere an dieser Stelle sehr gern Franziska: "Ich kotz' im Strahl!" Aber so was von... Ferien werde ich also bestimmt keine haben und vorübergehend wieder in die Bibliothek ziehen. Ich hab keine Lust. Will jemand für mich? Ich würde sicher mal ein paar tage tauschen ;)

Nun ja, genug Selbstmitleid, hier gibt's noch einen kleinen Stimmungsmacher. Das Lied ist komisch, so richtig, aber Alexander Marcus solo schlägt doch noch alles...

4 Kommentare:

Franziska hat gesagt…

YAY Fräulein Panda, noch ein Alexander Marcus-Fan. Bei mir in der Klasse kennt den außer Theresa und mir kaum jemand. Aber das sind sowieso fast alles Opfer. ;)
Mein all time favourite wird wohl (neben der pinken Hose) immer Papaya bleiben. Schon allein die Anfangsstelle mit dem Fischernetz oder dann später, wo er sich den Gürtel vom Arm zieht und der darauf folgende Electro Boogie. Da muss ich selbst bei der noch so schlechtesten Laune lachen. ;)

Im Strahl kotzen könnte ich fast täglich (speziell vor, während und nach dem Lateinunterricht). Ich hoffe, dass Du Dir trotzdem ein paar schöne Tage machen kannst.

Liebste Grüße und einen chilligen Start ins zweimonatige Wochenende

PS: Was hat Mutti zum nicht-erscheinen gesagt? :D

Franziska hat gesagt…

PPS: Finde Flugzeug-Klatscher auch fürchterlich! Ich applaudiere ja auch nicht dem Busfahrer oder erwarte das, wenn ich meinen Job gut erledige.

Völlig daneben!

Margot hat gesagt…

Drücke dir ganz fest die Daumen für deine Klausur. Augen zu und durch, wird schon werden!
Liebe Grüße von Margot

Panda hat gesagt…

Vielen Dabk fürs Daumen drücken, ich bin gespannt, ob es hilft!

Alexander Marcus ist einfach der Größte und das Video von papaya ist echt der Kracher, aber Songs wie Ciao Bella und eben Florida Lady können gut mithalten ;)

Nach einem Monat nicht-Erscheinen sind wir übrigens gestern wieder im Erzgebirge angekommen. Wie schön. Ich will schon wieder weg ;) Aber jetzt hab ich gewaschene Wäsche, Muddi ist glücklich, papa kanns nicht zeigen und morgen gehts wieder zurück in die zivilisierte Welt!

Ich hab jetzt übrigens ein Angebot bekommen, Nachhilfe zu geben, für Latein :D Yeah!